Noora berichtet über ihr erstes Appentura-Erlebnis: “Ich habe noch nie sowas gemacht; es war sehr spannend, weil man gar nicht wusste, was als nächstes kommt.” Erfahre, was Noora in Basel erlebt hat…

Von Bern nach Basel

Noora erhielt das Appentura-Erlebnis von ihrem Freund geschenkt. Sie startete das Erlebnis in Bern und hatte keine Ahnung, dass sie das Erlebnis nach Basel führen wird. Gemeinsam mit ihrem Freund startete Noora mit einer Zugfahrt nach Basel. Der Stadt-Wechsel am Anfang war schon sehr spannend und trotzdem fühlte sich Noora keine Minute verunsichert: “Das Erlebnis war gut geplant und man hat nie ein Gefühl bekommen, irgendwie verloren oder alleingelassen zu sein.”

Sauna vor dem Romantikdinner

Noora bei der Sauna am Rhy

Sauna am Rhy

In Basel angekommen, wurde Noora per Anweisungen auf dem Smartphone zur Sauna am Rhy gelotst. Dort war bereits ein Eintritt für sie und ihren Schatz reserviert und ein Glas Prosecco stand auch schon für die beiden parat. Gemeinsam genossen sie den Nachmittag beim gemütlichen Saunieren.

Zeit zu Zweit beim Romantikdinner

Im Anschluss an den Besuch in der Sauna wurde Noora mit ihrem Freund zum Restaurant Grace geführt. Auch dort wurden die beiden bereits erwartet. Zuerst genoss Noora ein leckeres Apéro in der Lounge, bevor ein hübsch dekorierter Tisch mit einem leckeren Romantikdinner auf die beiden wartete. Zeit zu Zweit und dazu ein leckeres Romantikdinner geniessen, das war der perfekte Abschluss nach dem gemeinsamen Besuch in der Sauna.

Lounge vor dem Romantikdinner

Lounge im Restaurant Grace

Noora’s Freund hat die richtige Wahl getroffen

Noora schwärmt von ihrem Appentura-Erlebnis: “Ich würde es wärmstens nicht nur für abenteuerliche sondern auch für Leute die es eher gemütlich mögen empfehlen.” Sie war rundum zufrieden mit dem Erlebnis, das ihr Freund für sie kreiert hatte.

Möchtest auch Du ein spezielles Erlebnis für Deinen Schatz zusammenstellen? z.B. zum Valentinstag? Kreiere jetzt ein persönliches Erlebnis: shop.appentura.ch